Auto mit Getriebeschaden verkaufen

Ein Defekt am Getriebe ist in vielen Fällen gleichbedeutend mit einem Totalschaden des gesamten Fahrzeugs, denn die Behebung von Getriebeschäden gehört zu den teuersten und aufwändigsten Reparaturen eines Kfz. Jetzt KFZ mit Getriebeschaden verkaufen.

Getriebeschaden Ankauf München
Rückruf anfordern

Reparatur von Getriebeschäden oft zu teuer

Üblicherweise handelt es sich bei Fahrzeugen mit einem Getriebeschaden um ältere Modelle, so dass die Kosten zur Schadensbehebung in den meisten Fällen den Wert des Autos übersteigen. Oft liegt die wirtschaftlich günstigste Lösung in der Entsorgung des Wagens.
Eine bessere Lösung ist der Verkauf an einen Autohändler.

Typische Ursachen für den Schaden am Getriebe

Die Gründe für einen Defekt am Getriebe sind vielfältig. Teilweise führt die Verbauung von bereits wenigen minderwertigen Kleinteilen seitens des Herstellers zu einem frühen Verschleiß und somit Defekt des gesamten Getriebes. Größtenteils jedoch spielen menschliche Fehler bei der Fahrzeugführung eine entscheidende Rolle.

  • Das Einlegen des ersten Ganges, während das Auto noch rollt, ist eine der häufigsten Unsitten, die zur vorzeitigen Zerstörung des Getriebes beitragen.

  • Ebenso erhalten Autofahrer, die ihr Kupplungspedal beim Schalten nicht vollständig durchtreten, eine Rückmeldung des Getriebes in Form frühzeitigen Verschleißes.

  • Eine weit verbreitete Schaden verursachende Angewohnheit ist die permanente Berührung des Schaltknüppels. Der Fahrer lässt also seine Hand während der Fahrt die gesamte Zeit auf dem Schaltknopf ruhen. Damit überträgt er mit leichtem Druck unbeabsichtigt sämtliche Fahrzeugvibrationen über die Schaltgabel auf die Schaltmuffe, was zu schnellerem Verschleiß des Getriebes führt.

Fehlende Wartung kann das Getriebe zerstören

Neben dem Fehlverhalten des Fahrzeugführers spielt die Wartung des oft vernachlässigten Getriebes eine weitere Rolle. Auch das Getriebe wird mittels Öls (Getriebeöl) geschmiert und dieses muss regelmäßig nach Angaben des Herstellers gewechselt werden – wenn auch in weit größeren Intervallen als Motoröl.
Mit der Zeit sammeln sich Schwebeteilchen im Getriebeöl und lagern sich ab. Diese gelangen ins Getriebe und führen dort zur größeren Abnutzung, wodurch die Lebensdauer der Mechanik stark vermindert wird.

Rückruf anfordern

Anzeichen eines Getriebeschadens

Schäden am Getriebe sind während der Fahrt praktisch unüberhörbar. Die Geräusche sind ungewöhnlich und verstärken sich mit der Zeit. Auch beim Schalten kündigen sich Schäden deutlich durch schweres Einlegen der Gänge und einer insgesamt instabilen Gangschaltung an. Bereits eingelegte Gänge springen immer öfter wieder heraus.
Ein eindeutiges Zeichen für einen Getriebeschaden sind Ölflecken unter dem parkenden Kfz. Handelt es sich dabei um Getriebeöl (nicht um Motoröl), kann mit Sicherheit von einem Getriebeschaden ausgegangen werden.

Teure Reparatur am Getriebe

Der Austausch eines kompletten Getriebes kostet in der Werkstatt immer mindestens einige tausend Euro bis hin zu einer fünfstelligen Summe – je nach Fabrikat und Modell. Zudem sind vor allem in Deutschland Arbeitsstunden in Fachwerkstätten kostspielig und treiben allein die Kosten für Ein- und Ausbau in Höhen von mehreren Hundert Euro.
Grundsätzlich kann ein Getriebe auch repariert oder generalüberholt werden. Aber auch hier übersteigen Rechnungen im stets mindestens vierstelligen Bereich oft den Restwert des meist schon alten Autos. Der Aufenthalt in einer Werkstatt stellt also in den wenigstens Fällen eine wirtschaftliche Lösung dar. Stattdessen sollte der Besitzer die Möglichkeit in Betracht ziehen, seinen PKW zu verkaufen.

Wo kann ich ein Auto mit Getriebeschaden verkaufen?

Alte Kraftfahrzeuge mit einer Laufleistung von Hunderttausenden Kilometern werden bei einem eintretenden Getriebedefekt blindlings als Schrott entsorgt. Die Instandsetzung übersteigt den geringen Restwert um ein Vielfaches und würde wirtschaftlich keinen Sinn machen. Viele Besitzer wissen allerdings nicht, dass ihr vermeintlich schrottreifes Auto noch immer einen Wert hat, der sich bar auszahlen lässt.
Die einzelnen Fahrzeugkomponenten bestehen aus wertvollen Rohstoffen, für die es sich lohnt, das Auto zu zerlegen. Heute werden bis zu 95 % eines Altwagens recycelt.
Darüber hinaus lohnt es sich oft in anderen Ländern aufgrund der niedrigeren Kosten, einen Gebrauchtwagen wieder neu aufzubauen. Den Transport und Export in diese Länder organisieren Firmen wie wir, die dem Besitzer bares Geld für ihren Gebrauchtwagen zahlen. Auch die Abholung vom Verkäufer übernehmen wir mit unseren Transportern oder Fahrzeuganhängern.

Ankaufformular nutzen

Getriebeschaden Ankauf in München

Wenn Sie einen PKW mit Getriebeschaden haben, der schon älter ist und bei dem eine Reparatur des Getriebes nicht mehr wirtschaftlich ist, wird es schwer, diesen zu einem guten Preis zu verkaufen.
Wir kaufen Gebrauchtwagen aller Marken auch mit Getriebeschaden an und bezahlen in bar.
Außerdem übernehmen wir alle Formalitäten, wie z.B. die Abmeldung des Fahrzeugs bei der Zulassungsstelle.

Jetzt Rückruf anfordern

Ankauf VW Golf München

Der schnellste Weg Ihr altes Auto an den Mann zu bringen, ist per Telefon. Sie können einfach einen Rückruf anfordern und wir melden uns umgehend bei Ihnen.
Dann können wir Ihre Fragen beantworten, Sie professionell beraten und Ihnen einen guten Preis für Ihr Fahrzeug anbieten.

    Ja, ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden

    * Pflichtfelder, bitte ausfüllen

    Oder rufen Sie uns gern direkt an: 0173 – 4414474